Kurier
Krone
27. März 2013
Baubewilligung fehlt
Komet-Haus: Abbruch wird vorbereitet
Es liegt keine rechtsgültige Baubewilligung für das Hochhaus vor, diverse Verfahren laufen noch — aber die Vorbereitungen zum Abbruch des Komet-Hauses haben begonnen.
von ERICH VORRATH
"Privatstraße" steht nun an der bis jetzt öffentlichen Fabriksgasse, die vom Bauwerber verbarrikadiert und abgesperrt wurde. Und das, obwohl zwei Liegenschaftsbesitzer, die nicht dem Hochhaus weichen wollen, hier ihre Einfahrten haben. Die Beleuchtung wurde bereits abgedreht.
Fußgänger, die zur U-4-Station Meidling unterwegs sind oder von dort kommen, gehen jetzt, um sich große Umwege zu ersparen, auf der stark befahrenen Ruckergasse den Bauzaun entlang. Unfälle sind "vorprogrammiert".
Gretl Carney von der Bürgerinitiative: "Wir haben auch hier den Anwalt eingeschaltet."
Fenster schliessen